Toogle Left

Besinnung:

Himmel und Erde berühren sich Weihnachten – da hängen sie manchmal am Christbaum: Herzen aus Papier. Haben Sie schon einmal eines geflochten? Das ist gar nicht so leicht. Es gibt zwei Hälften, die man ineinanderfügen muss, ja, weben – auf und ab, ein und aus. Wenn alles passt, wird ein schönes Muster sichtbar und es entsteht ein Herz.

Weihnachten – jedes Jahr feiern wir, dass Gott Mensch geworden ist. Gott kommt in die Welt. Eine Welt mit Unfrieden, Konflikten und Sorgen. Aber auch eine Welt mit Hoffnung, Fürsorge und Gemeinschaft. Eine Welt von Menschen – im Guten wie im Schlechten.

Weihnachten – Gott kommt in unsere Welt, so wie sie ist. Gott kommt zu uns, so wie wir sind. Er flicht sich in unsere Welt hinein – auf und ab, ein und aus. Gottes Heiligkeit, Gottes Reinheit, Gottes Liebe – hinein in unsere Welt mit ihren Erwartungen. Mein Blick fällt aufs Weihnachtsherz – Gott steht für die eine Hälfte, die aus Goldpapier: rein, heilig, unfehlbar. Die andere Hälfte ist aus Zeitungspapier, viele Wörter und Meinungen, bunt und durcheinander, Gutes und Schlechtes – das sind wir, das ist die Welt.

Weihnachten – Gott flicht sich in unsere Welt hinein, damit Himmel und Erde sich berühren. Jesus wird als Mensch geboren. Durch ihn, durch sein Leben und seine Worte zeigt Gott uns, wie er sich das Leben in dieser Welt wünscht. Ein Leben, das wirklich gelebt wird, in dem die Großzügigkeit herrscht und die Liebe siegt – für alle.

Weihnachten – da verkünden die Engel über den Feldern von Bethlehem: „Ehre sei Gott in der Höhe und Friede auf Erden bei den Menschen seines Wohlgefallens.“ Friede auf Erden. Von ganz oben kommt er, aus der Höhe, von Gott. Für ganz unten ist er bestimmt, für uns Menschen, für unsere Welt. Klein beginnt er und unscheinbar. Ein Kind in einer Krippe. Und doch: Er wird wachsen. Andere folgen ihm. Er wird die Welt verändern. Folgen auch wir ihm nach Bethlehem und wieder zurück in unser Leben. Nehmen wir ihn bei uns auf, damit Himmel und Erde sich berühren. Vielleicht kann das Weihnachtsherz uns daran erinnern.

Eine frohe Advents- und Weihnachtszeit und ein gesegnetes neues Jahr wünscht Ihnen

Ihr Pfarrer
Peter H. Wolff

Kommende Termine

16 Dez 2018
09:30 Uhr
Matthäuskirche
16 Dez 2018
10:30 Uhr
Krippenspielprobe
16 Dez 2018
10:45 Uhr
Kreuzkirche
16 Dez 2018
17:00 Uhr
Weihnachtskonzert
18 Dez 2018
16:00 Uhr
Gebet
Toogle Left